wanderlust = n, [won-der-luhst], a strong innate desire to rove or travel about

30.11.2014

Seelenkost: Gesundes Essen mit Herz

Was hat Seelenkost, was mich dazu bringt die Speisekarte jeden Sonntag zu durchforsten, um wöchentlich einmal mein Mittagsmenü zu bestellen? Biologische Zutaten, gesunde Zusammenstellung und nachhaltige Verpackungen und ganz wichtig: es schmeckt! 

Da wäre zum Beispiel die Kürbislasagne im Herbst, die mir ans Herz gewachsen ist. Oder die verschiedenen Knödelarten, die ich mit großer Freude durchprobiere. Dass vegan bei Seelenkost kein von Soja-Produkten lebender Outsider ist, sondern mit in den Menüplan integriert ist, erhält einen großen Pluspunkt.

© Seelenkost.at


Was hat mich vor ein paar Monaten auf den neuen Lieferservice aufmerksam gemacht? Einerseits das ungewöhnliche Logo von Seelekost, das mich an die Flagge der Isle of Man erinnert, wenn auch ein Fuß fehlt. Und andererseits der Fokus auf biozertifizierte, saisonale Zutaten. Ganz einfach.

Meist bestelle ich bis ca. 10.30 Uhr am Vormittag, um dann zu Mittag schon gespannt auf meine Seelenspeise zu warten. Morgen zum Beispiel wartet wieder eine Gemüselasagne auf mich. Oder Naturschnitzerl mit Erdäpfelpüree und zum Abschluss eine Blätterteigbirne mit Walnüssen und Vanillesauce. Super, weiter so!

Lieferservice Seelenkost in Krems © Seelenkost.at
Lieferservice Seelenkost in Krems © Seelenkost.at


Geheimnisvoll geht's allerdings zu, als ich versuchte mehr über den Background des Lieferservices zu erfahren: Standort? Unknown. Inhaber? Unknown. Nur über Facebook erfuhr ich, dass Seelenkost vor ein paar Wochen auf neuer Unterkunftssuche war, nachdem sie nach Auszug aus der letzten Küche eine Woche pausierten...

Ich hoffe, dass ihr mir das nicht mehr antut, liebe Seelenkost! 





0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesen

Fotobox

#TOPAusflugsziel Frühling
Copyright © ✈️ diekremserin on the go | Powered by Blogger
Design by Viva Themes | Blogger Theme by NewBloggerThemes.com