wanderlust = n, [won-der-luhst], a strong innate desire to rove or travel about

22.02.2016

Bling*Bling oder wie genial Urlaub in den Bergen ist



Schönwetter = Schiwetter!

Zumindest wenn ich in den Bergen bin, geht die Rechnung auf. Glücklicherweise hatte ich Tickets für das Konzert von Seeed (mit Vorband Grossstadtgeflüster) in der Talstation des Hauser Kaibling besorgt. Am Valentinswochenende schüttelte ich also meinen Speck, versteckte meinen Ehering und meine Augen machten bling-bling. Wer sich jetzt nicht auskennt: die letzten drei Phrasen spielen auf Songs der immer wieder amüsanten Band Seeed an. 

Anreise bei Sonnenschein


Erstmals nahm ich nicht mein übliches Abreisemobil, sondern stieg in St. Pölten in den Sparschiene Railjet der ÖBB Richtung Salzburg (und dann einmal Umsteigen nach Schladming) ein und befand mich 3 Stunden und 44 Minuten später am Bahnsteig in Schladming-Dachstein. Mit wunderbarer Kulisse. Großartig, dass meine Vermieterin Ingrid mich und meine Begleitung vom Bahnhof abholte und direkt ins Quartier brachte, wo das Zimmer bereits vormittags bezugsfertig war. 
Ab auf die Piste! Nachdem die in Wien oft fehlende Sonne wie ein strahlender Smiley vom Himmel schien: rein ins Schigewand und ran an die Schi! 

Bling.Bling!


Der absolute Highlightabend begann dann mit einem wunderbaren Essen im doch etwas vollen Haus im Ennstal, denn nicht nur meine Begleitung und ich waren auf der Suche nach einem Prä-Konzert Snack. Fündig wurden wir in der Herrschaftstaverne der Familie Steger, wo wir wunderbar bewirtet wurden. Ein herrlich auf den Punkt gebratener Steger-Spieß sowie die hausgemachten Bratwürste versetzten mich kurzfristig in den 7. Himmel. 

Hausgemachte Bratwürste mit Senf, Kartoffelrösti und Sauerkraut, yum! 

Gestärkt und voll motiviert machten wir uns auf den Weg in die Talstation, wo für das Konzert schon vor mehr als einer Woche mit dem Aufbau der Bühne begonnen wurde. Aufgrund des sehr warmen Wetters stellten sich die Stehplätze als matschige Lackenlandschaft dar. Leider, not. Dann kam aber Grossstadtgeflüster aus Berlin auf die Bühne und machten Stimmung. Stehen in den ersten Reihen half natürlich mit!
Grossstadtgeflüster aus Berlin rocken die Bühne vor dem Megaauftritt von Seeed
50 Minuten mitten in der Fickt-Euch-Allee... und dann eine halbe Stunde Pause. Bis endlich SEEED für mehr als 100 Minuten die Partypeople begeisterte. Mehr Worte sind hier nicht notwendig, oder was meinst du? 

Hey! Wir sind Seeed....
...und das ist unser Gebiet!

Hüttengaudi mit Pistenkilometern ohne Ende

Schladming, Haus und das Gebiet rundherum eignen sich wunderbar zum ausgiebigen Schifahren und Snowboarden, zum Après-Ski feiern und zum herrlich traditionellen Essen. Meine Favorites auf der Piste sind die Talabfahrt Planai, Onkel Willi's Hütte und die genialen Verbindungen zwischen den einzelnen Schigebieten. Da will ich doch gleich wieder hin! Denn zu den mir vorgenommenen Aktivitäten kam ich in der kurzen Zeit natürlich nicht... 




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesen

Fotobox

#TOPAusflugsziel Frühling
Copyright © ✈️ diekremserin on the go | Powered by Blogger
Design by Viva Themes | Blogger Theme by NewBloggerThemes.com