wanderlust = n, [won-der-luhst], a strong innate desire to rove or travel about

13.06.2015

Yoga lieben und herzen

Ausgeglichen und angenehm


Stefan und Denise © loveyoga.at
Stefan und Denise © loveyoga.at

Mit den Worten "Wie geht's euch heute?" starten Denise und Stefan ihre Yogaeinheit im Park. Unweit des Pavillons, der mir ja persönlich sehr am Herzen liegt und der momentan mit einigen Fitness-, Sport- und Bewegungsgruppen bespielt wird, rollen wir unsere Matten auf der saftigen Wiese auf. Die Frage rattert in meinem Kopf: Wie geht es mir heute denn tatsächlich? Eine Einschränkung geben die beiden vor: "Das Wort 'Gut' ist verboten! Denn zu oft geben wir als Antwort auf diese Frage 'gut', 'sehr gut', ohne genau in uns hinein zu hören und unser Gefühl zu beschreiben." So lerne ich zwischen den Zeilen zu lesen und antworte mit "Ausgeglichen. Weder allzu fröhlich, noch allzu traurig."

Denise mit Hundefreunden © loveyoga.at
Denise mit Hundefreunden © loveyoga.at

Denise Rosenberger und Stefan Winkler nennen sich loveyoga und bieten Yoga im Freien von Mai bis Juni bei Schönwetter in Krems an. 

1 1/2 Stunden lasse ich mich in einer kleinen, aber feinen Gruppe ein, meine Gedanken loszuwerden und mich total auf meinen Körper und seinen heutigen Zustand ein. "Geht soweit in die Position wie es für euch heute angenehm ist.", sagt Denise während des Kurses immer wieder mit einem herzlichen Lächeln.


Zusammen ist man weniger allein - Yoga zu Zweit macht Spaß und bringt neue Herausforderungen © loveyoga.at
Zusammen ist man weniger allein - Yoga zu Zweit macht Spaß und bringt neue Herausforderungen © loveyoga.at

Sehr positiv an ihrem Kurs sehe ich, dass sie als Yogis zu zweit für die TeilnehmerInnen da sind. Gibt es Unklarheiten beschäftigt sich Stefan gerne auch länger mit einer Person, während Denise in die nächste Übung geht. "Die Autos, die Vorbeigehenden, die Stadt - alles hat man ziemlich schnell ausgeblendet und man fühlt sich wie auf einer Wiese am Land.", kommentiert Stefan die Platzwahl. Gleich neben dem Stadtpark liegt das Atmos Zentrum, in dem die Räumlichkeiten vermietet werden und unter anderem auch Indoor Kurse von Stefan und Denise stattfinden. Die zwei pendeln zwischen Klosterneuburg und Krems hin und her, wo sie ihren yogaliebenden Kunden nicht nur Kurse sondern auch ganze Urlaube anbieten. Yoga in der freien Natur - stop, drop and make yoga - steht bei loveyoga großgeschrieben. Dieses Jahr verschlägt es das junge Pärchen zum Beispiel mit einer Gruppe nach Susak in Kroatien, wo Partneryoga gelehrt und vor allem gelebt wird.

Wenn ihr vorab testen, schnuppern und Lust bekommen habt bei Yoga im Freien dabei zu sein: jede Montag, um 18.30 Uhr habt ihr die Möglichkeit euch einzulassen auf euch selbst. Mitzubringen sind Yogamatte, angenehme Kleidung, eine Decke oder ein großes Handtuch und Wasser. 


Zum Abschluss der Yogaeinheit stellte Stefan abermals die Frage, wie es uns heute geht, jetzt nach der intensiven Bewegung unseres Körpers, nach der Meditation, nach den Atemübungen: von ausgeglichen bewegte sich meine Antwort auf "Angenehm. Energiegeladen. Belebt." 

Danke!

Hello, goodbye, Stefan und Denise, ich komme wieder © loveyoga.at
Hello, goodbye, Stefan und Denise, ich komme wieder © loveyoga.at

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesen

Fotobox

#TOPAusflugsziel Frühling
Copyright © ✈️ diekremserin on the go | Powered by Blogger
Design by Viva Themes | Blogger Theme by NewBloggerThemes.com