wanderlust = n, [won-der-luhst], a strong innate desire to rove or travel about

20.09.2014

Krems unter freiem Himmel: darauf freue ich mich besonders

der 21. September kommt bestimmt



Der Tag vor dem großen Ereignis ist meist mit Nervosität verbunden. Eustress nennt sich dieses Hochgefühl und ich spüre, dass meine anfängliche Beunruhigung ob alles so funktioniert, wie ich mir das vorstelle und v.a. wie sich meine Partnerinnen und Partner das vorstellen. Morgen Sonntag werden wir ein schönes Fest im Stadtpark beim Pavillon verbringen. Ich freue mich ganz besonders, dass ich einen jungen Künstler aus der Wachau gewinnen konnte, seine Arbeiten im Pavillon zu präsentieren. Stefan Weiss wird einen Auszug seiner künstlerischen Tätigkeit mit dem Thema "Amor & Psychos" als Preview zur Voransicht stellen.

© Stefan Weiss


Krems unter freiem Himmel bekam für mich nach dem Mai-Termin einen wichtigen Stellenwert. Kremserinnen und Kremser, Menschen, die sich für die Stadt interessieren und die Spaß daran haben die grüne Oase zu nutzen, kommen zusammen, plaudern und genießen, was die Stadt zu bieten hat. Gemütlichkeit und Entspannung stehen im Vordergrund. Als ich begann nach Perfektion zu streben, wurde ich mit den sehr lieben Worten einer Freundin zurück gehalten, die meinte: "Das Fest lebt von der Imperfektion." 

Stimmt. Hatte ich ganz vergessen. Nicht alles muss aufs kleinste Detail geplant sein, da und dort muss ich vielleicht nachjustieren. Krems unter freiem Himmel im Mai war ein erster Versuch, der sich meiner Meinung nach, als voller Erfolg herausstellte. Nachdem der Stadtpark Pavillon diesmal benutzt werden kann, haben wir den Radius des Festes im südlichen Stadtpark etwas erweitert. Wie beim ersten Mal freue ich mich auf den herrlichen Kaffee von FELIX KAFFEE aus dem La Cultura del Caffè-Wagen.

Seine Songs erzählen heute vom Leben mit allen Höhen und Tiefen, gehen ins Herz und in die Beine. Entspannter und zugleich virtuoser denn je bringt Martin seine Geschichten von der Bühne ins Publikum. Er lässt sich vom Leben führen, hat keine Pläne und doch noch viel vor. 


Kulturelles Highlight: Open-Air-Gig von Ben Martin, dessen Musik ich schätze und sehr bewundere.



Wie im Mai wollte ich auch diesmal eine karitativ-soziale Einrichtung in den Vordergrund stellen, die in Krems verankert ist. Da die Wahl nicht einfach war - viele fördernswerte Institutionen fielen mir ein - traf ich die Entscheidung, gemeinsam mit MOYOme, um den Erlös an Lilith. Frauenzimmer Krems zu spenden. Der Verein Lilith unterstützt auf Frauen und Mädchen, die in einer Orientierungsphase stecken, die nach Antworten suchen, die unfair behandelt werden und die sich wehren und beraten lassen möchten. Das Angebot von Lilith geht aber über eine herkömmliche Beratungsstelle für Frauen und Mädchen weit hinaus: Bildung und Begegnung stehen ebenso im Fokus des Vereins. Bildung im Sinne von Workshops, Weiterbildungen und Seminaren, die zu bestimmten Themen angeboten werden. Dazu zählt auch das Frauenfrühstück und die Diskussionsrunden. Mehr Infos zu den Veranstaltungen erhältst du morgen am Fest Krems unter freiem Himmel oder auf der Lilith-Website.




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesen

Fotobox

#TOPAusflugsziel Frühling
Copyright © ✈️ diekremserin on the go | Powered by Blogger
Design by Viva Themes | Blogger Theme by NewBloggerThemes.com