wanderlust = n, [won-der-luhst], a strong innate desire to rove or travel about

28.03.2015

Auf der kulinarischen Reise zum guten Geschmack im Kunst.Spiel

Nachdem der Glaspavillon vor der Kunsthalle Krems einige Zeit leer stand, nachdem das Café-Restaurant Bittersüß ausgezogen war, freute ich mich sehr als das bunte Mobiliar angeliefert und die kristallenen Luster montiert wurden. Ein passender Name für das dritte Kind war schnell gefunden und der Herr der Spiele von Krems, Otto Raimitz, benannte die Location "Kunst.Spiel". Neben dem nun erwähnten neuen Lokal betreibt der namhafte Gastronom das an der Donau liegende Wellen.Spiel und das im EKZ Mariandl zu lokalisierende Restaurant Genuss.Spiel. Vom Genuss zur Kunst, also.

WWK - eine Hommage an die skandinavische Spezialität, die mit frischer Kresse und einem auf den Punkt weich gekochten Ei serviert wurde. Elisabeth entschied sich zusätzlich das Naturjoghurt mit frischen Früchten zu bestellen. © diekremserin
WWK - eine Hommage an die skandinavische Spezialität, die mit frischer Kresse und einem auf den Punkt weich gekochten Ei serviert wurde. Elisabeth entschied sich zusätzlich das Naturjoghurt mit frischen Früchten zu bestellen. © diekremserin


Lieber zweisam, statt einsam

Das Motto der Reihe Auf der kulinarischen Reise zum guten Geschmack nimmt Elisabeth und mich mit in unterschiedliche Lokalitäten in und um Krems, wo wir dann testen, kosten, essen und schlemmen. Bisher hatten wir einen späteren Beginn unserer Reise gewählt, konnten uns aber im Falle des Kunst.Spiels das Frühstücksangebot nicht entgehen lassen. Nebst der umfangreichen Frühstückskarte bis 14 Uhr, bietet Kunst.Spiel abends spanische Spezialitäten an, passend zum After Work Ausklang (ab Donnerstag sogar mit DJ).

Samstagmorgen um 10 Uhr fanden Elisabeth und ich uns im noch leeren Glaspavillon ein, der sich von Minute zu Minute füllte. Das junge Personal wirkt freundlich und aufmerksam, gibt kurz Bescheid, wenn eine Speise eine längere Wartezeit inkludiert als angenommen. Interieur ist wie immer Geschmacksache. Ganz ehrlich, ich stehe auf den bunten Mix, der mir Gemütlichkeit vermittelt. Wenn ich meinen Cappuccino auf dem runden Bistro-Tisch bestelle und mich mit meiner Zeitung in den geblümten Ohrensesseln zurücklehnen kann - genial!

© diekremserin via instagram

Die Qual der Wahl

Wie schon erwähnt, stoßen wir auf ein vielfältiges und reichhaltiges Angebot. Ich muss zugeben: ich habe geschummelt. Denn schon am Tag davor durfte ich das Frühstücksangebot des Kunst.Spiels testen und war Elisabeth somit einen Schritt voraus. Dabei fiel meine Wahl auf "In der Ruhe liegt die Kraft" - passend für einen Arbeitstag mit vielen Terminen und Telefonaten im Büro...
Beim abermaligen Durchblättern der Vormittagskarte musste ich mich gezwungenermaßen zwischen zwei Angeboten entscheiden (zwei Frühstückszusammenstellungen schaffe ich NIEMALS): "Liaison am Morgen" oder "Ayurvedisches Frühstück". Mich überzeugte dann die Haferflocken mit Apfel zur Wahl des Zweitgenannten. Elisabeths Gusto auf Lachs ließ sie letztendlich "WWK - Wohlfühl, Wellness, Kunstspiel" auswählen, mit einem Cappuccino als inkludiertes Heißgetränk.


Süß serviert und herrlich vom Geschmack, inklusive frisch gepresstem Fruchtsaft und cremiger Marillenmarmelade. Da geht mir bei Ayurveda das Herz auf! © diekremserin
Süß serviert und herrlich vom Geschmack, inklusive frisch gepresstem Fruchtsaft und cremiger Marillenmarmelade. Da geht mir bei Ayurveda das Herz auf! © diekremserin

Bevor wir starten, kann ein Schluck Wasser nicht schaden. Guten Morgen, Liebes!  © diekremserin
Bevor wir starten, kann ein Schluck Wasser nicht schaden. Guten Morgen, Liebes!  © diekremserin

Hungrig geworden? Dienstag bis Sonntag gibt's reichlich

Ich kann euch den Besuch im Kunst.Spiel wirklich ans Herz legen. Mit den Worten "Ich glaube ich platze" schloss Elisabeth ihr Frühstück ab und legte das Besteck auf die oval geformten Porzellanteller. Mir ging's ähnlich. Denn bei der Marillenmarmelade auf Kornspitz gab es keine Zurückhaltung mehr - wenn ich nur aufhör'n könnt! 
Es gilt aber genau wie im zwei Minuten entfernten Wellen.Spiel: Reservieren! Vor allem am Wochenende strömen Frühstückshungrige ins Kunst.Spiel und wagen danach wohl auch noch den ein oder anderen Blick ins Innere der Kunsthalle Krems um Pipilotti Rist zu besuchen. 

Fazit: Yummy! Willkommen im Schlaraffenland!  


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesen

Copyright © ✈️ diekremserin on the go | Powered by Blogger
Design by Viva Themes | Blogger Theme by NewBloggerThemes.com