wanderlust = n, [won-der-luhst], a strong innate desire to rove or travel about

23.02.2014

März-Preview

Filme, die unseren Horizont erweitern

Zwischen Mandela, Lars von Trier und Will Ferrell


The Beth Edges © Julie Brass Photography
 Auf das "Kesselkino" ist Verlass, denn neben dem Oscar-Nominierten 'American Hustle', das erst gegen Ende des Monats präsentiert wird, offeriert das Programmkino eine 'Österreich-Woche' mit 'Das Finstere Tal' und 'Alphabet'. Wie ich zum österreichischen Alpenthriller mit Tobias Morretti stehe, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht genau. Alphabet, die Doku zu brandaktuellen Bildungsdebatte von Erwin Wagenhofer empfehle ich allen, die sich nur am Rande mit dem Thema Schule auseinandersetzen.
Bevor wir in die letzte Februar-Woche starten - die Faschingszeit nimmt dieses Jahr erst im März ihr knalliges Ende - gebe ich einen kurzen Überblick über das kommende Kremser Kino-Monat. Wann die Filme zu sehen sind, entnehmt ihr dem Veranstaltungskalender und der Website des Kinos.


Zwei absolute Highlights des Kino-Märzes stellen 'Nymph()maniac I' von Lars von Trier und 'Mandela - Der lange Weg zur Freiheit' von Justin Chadwick dar. Filme, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Nelson Mandelas außergewöhnliche Lebensgeschichte beschäftigt uns seit seinem Tod im Dezember 2013 etwas intensiver. Mit Idris Elba als Freiheitskämpfer und späteren Präsidenten landet Regisseur Chadwick einen eleganten Coup. Zwar sieht der Schauspieler der realen Person Mandela nicht ähnlich. Allerdings spürt man mit welcher Hingabe und wie einfühlsam die politische Galionsfigur aus Südafrika auf persönlicher Ebene herausgearbeitet wurde. Ein Tribut an den mutigen Mann, der erfolgreich gegen die Apardheit mobilisierte.


Damit auch die Komödien nicht zu kurz kommen, spielt Will Ferrell mit 'Anchorman 2' im Vorfeld von der österreichischen Band The Beth Edges - die CINEZONE ruft, um richtig ab zu rocken. Nicht vergessen zuvor den ersten Teil von 'Anchorman' anzuschauen, Will Ferrells Humor ist einfach zum Brüllen!


Im Cinemaplexx Krems wird die Doku 'Cerro Torre' von Thomas Dirnhofer gezeigt, die die Geschichte des sagenumworbenen Gipfels in Patagonien und den waghalsigen Versuch von David Lamas erzählt. Ein Tipp für alle Fans des Breaking Bad-Protagonisten Aaron Paul - er spielt in 'Need for Speed' seine aktuellste Kino-Hauptrolle. Das Konsolenspiel hat es damit auf die Leinwand geschafft.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesen

Fotobox

#TOPAusflugsziel Frühling
Copyright © ✈️ diekremserin on the go | Powered by Blogger
Design by Viva Themes | Blogger Theme by NewBloggerThemes.com