wanderlust = n, [won-der-luhst], a strong innate desire to rove or travel about

04.02.2014

Wir essen nicht, wir speisen!


Du musst nicht nur mit dem Munde, sondern auch mit dem Kopfe essen, damit dich nicht die Naschhaftigkeit des Mundes zugrunde richtet.

Friedrich Nietzsche


Ich muss zugeben, ich war nervös. Deshalb auch mein sehr euphorischer Beitrag zu Gast. Am 23. Jänner war es also soweit. Um 16.00 Uhr - gerade rechtzeitig um zuhause noch einen Blick in den Spiegel zu werfen oder eine Veränderung des Outfits vorzunehmen - steige ich in den Zug von Wien nach Krems. Eine Kollegin hat mich netterweise früher in der Arbeit abgelöst und ich konnte ganz entspannt nach Krems gondeln.

Was wird es wohl zu essen geben? Die letzten Beiträge von Victoria Grünhuts Blog 30 Tage in 2 Gängen lese ich mit voller Spannung, um ich mich auf das Essen "vorzubereiten". Insgeheim frage ich mich, wer wohl meine Essenspartner sein werden. Werde ich sie kennen? Sind es mir Unbekannte? Die Frage aller Fragen scheint wie beim ersten Treffen mit einem Mann zu lauten: Worüber werden wir uns unterhalten?
Obwohl ich natürlich weiß, dass ich aufgrund der Stimmungskanone Vicky keine Probleme haben werde aufzutauen. Dennoch: Kribbeln wie beim ersten Date.

Schnell aus dem Zug gehüpft, nachhause gelaufen - der Blick in den Spiegel hat mich überzeugt - und nachgefühlt: Ja, der Hunger drückt. Gleich ist es soweit!
Glücklicherweise wohnt Vicky nur ein paar Schritte von mir entfernt und ich nehme mir die Zeit zwei Minuten später als üblich aufzubrechen. Für alle, die mich nicht kennen: ich bin überpünktlich. Selbst wenn jemand genau auf die Minute erscheint - ich warte bestimmt schon.

Angeläutet, das Stiegenhaus durchquert und hinaufgerannt (gegangen!), und siehe da, ich bin die letzte unserer eloquenten Runde. Yvonne und Rene sind schon entspannt in der Küche eingetroffen und plaudern mit Vicky. Ich fühle mich wohl. Ohne auch nur ein Wort verloren zu haben, außer ein kurzes Hallo. Entspannung tritt ein - vor allem nach dem ersten Schluck Sekt. Vicky fackelt nicht lange herum, sondern gesteht: ein Experiment der Küche wird uns serviert.
Was Vicky nicht weiß: ich liebe Experimente und freue mich, dass Fisch darin vorkommt. Um genauer zu sein, kredenzt uns drei immer locker werdenden Gästen Fisch Tatare auf Kartoffelrösti.

© diekremserin
Das Schöne an der ganzen Geschichte ist, dass es nicht nur schmeckt, sondern die Themen gehen allmählich weg vom Essen hinzu privateren Stories: wo sind wir her, was machen wir und wo zieht's uns hin. Die Gesprächsthemen sind an keinem Punkt des Abends am Abreissen. Ich sitze Yvonne gegenüber, Rene ist links neben mir: zwei mir bis dahin gänzlich Unbekannte unterhalten sich über Hunde, Reisen und Parties. Von Anfang an kein Problem. Ein Problem hätte womöglich Hund W. machen können, den wir nicht beachten dürfen, bis er sich selbst an uns herantraut. Ein wiffes Bürschchen, der den Abend unterm Tisch auf, bei und in Kontakt mit unseren Füßen verbringt.

Der 2. Gang wird uns vorgesetzt, der schon zuvor köstlich gerochen hat: mit Mozzarella gefülltes Schweinefilet mit Kartoffeln und Schnittlauchsauce. Vicky steht die ganze Zeit über in der Küche und beteiligt sich - multi-tasking-Alarm - an den Gesprächen. Jetzt ist es aber auch für sie vorbei und sie darf sich beruhigt ganz zu uns gesellen. Ein Gläschen Rotwein gefällig? Zum Abschluss trällern Rene und Vicky noch ein paar Lieder, ein Glück, dass ich diesen Abend gewählt habe.
© diekremserin

Rückblickend, finde ich nach wie vor meine Erkenntnis des Abends am schönsten: Vicky kannte Rene und Yvonne auch nicht. Den ganzen Abend über war ich fest davon überzeugt, die drei wären zumindest gute Bekannte. So kann man sich täuschen.

Vielen Dank an Vicky für die gute Stimmung, das hervorragende Essen und die nette Einladung. Danke auch an Yvonne und Rene - die beiden unbekannten Bekannten an diesem Abend.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesen

Fotobox

#TOPAusflugsziel Frühling
Copyright © ✈️ diekremserin on the go | Powered by Blogger
Design by Viva Themes | Blogger Theme by NewBloggerThemes.com