wanderlust = n, [won-der-luhst], a strong innate desire to rove or travel about

03.01.2016

to be continued: hier drück ich Play

Vor einiger Zeit habe ich mir Gedanken darüber gemacht, welche aktuellen oder schon länger herausgebrachten Songs mich inspirieren und wie sich mich beeinflussen. to be continued: die Playlist meines Lebens beinhaltet Gute-Laune-Songs, Lyrics, die mich zum Weinen aber auch zum Lachen bringen und vor allem Lieder, die mich daran erinnern, warum ich Musik brauche.





Für 2016 habe ich mir keine Vorsätze vorgenommen. Zumindest werde ich sie nicht in diesem Jahr vollenden können. Ich habe keine Liste, die ich abhake, die ich mir Mitte des Jahres ansehe und sage: Wow, das habe ich alles schon geschafft!
Oder: Shit, das werde ich wohl doch nicht so wie gedacht über die Bühne bringen.

Ich habe mir Ziele für ein angenehmeres, emotionaleres, intensiveres und vor allem positiv unruhigeres Leben gesteckt. Dabei spielen mir wichtige Menschen natürlich eine Hauptrolle. Aber gute Musik begleitet mich mein Leben lang, gemeinsam mit den richtigen Videos und Texten lässt Musik mich aufleben, aufstehen und gleichzeitig darf ich mich fallen lassen. Musik fängt mich auf.

Besonders ein bestimmter Song begleitet mich seit einiger Zeit sehr intensiv, den ich nun mit dir teilen möchte, weil ich erst vor Kurzem das faszinierende Video dazu gesehen habe. Dazu muss ich sagen, dass ich Tanz liebe. Die Überblendungen von Körpern und Landschaft, von Erde und Leben, von Personen und Umwelt, erreichen bei mir ein unglaubliches Hochgefühl.


Filous - How Hard I Try feat. James Hersey (hier zum Download)




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesen

Fotobox

#TOPAusflugsziel Frühling
Copyright © ✈️ diekremserin on the go | Powered by Blogger
Design by Viva Themes | Blogger Theme by NewBloggerThemes.com