wanderlust = n, [won-der-luhst], a strong innate desire to rove or travel about

23.01.2015

Blogparade: Beim FairSein erwischt

Mathias von eHotel Blog hat zur Blogparade aufgerufen um herauszufinden wo Kunden besonders positiv oder negativ behandelt worden sind: Fairness im Umgang mit Kunden.



Da ich eine fanatische Positiv-Denkerin bin, allerdings mit pragmatischem Ansatz, finde ich überall, wirklich überall Gutes und versuche mich daran festzuhalten, wenn ich von Wellen von Gegenargumenten überströmt werde. Meist kommt nach einem Schwall von Pros, dann doch das bekannte "Aber". Jedoch bin ich in meiner Stadt mit der Fairness, die den Kunden entgegengebracht wird, sehr zufrieden. Vor allem in kleinen Cafés in angenehmer Atmosphäre. Dabei möchte ich auf das neuübernommene Moyome hinweisen, das bis Ende 2014 von zwei entzückenden Damen geführt wurde. Mehr dazu hier. Mit der Neuübernahme des jungen Pärchens Rene und Kathi war wohl ganz Krems etwas aufgeregt: wird es so sein wie vorher? Und auch die neuen Inhaber selbst mussten unter großem Druck neue und vor allem alte (Stamm-)Gäste davon überzeugen.

© Moyome
Rene und Kathi beim Neudekorieren © Moyome


Do never be perfect

Ich hole mit fast täglich Kaffee dort. Der Spirit lebt weiterhin in den winzigen Räumen des Moyome weiter. Wieso? Weil ich nach wie vor angegrinst und gegrüßt werde, weil ich mich wohl fühle sobald ich das wohlige Lokal betrete und weil das ganze Team mit Humor arbeitet. Imperfektion wird groß geschrieben, denn Perfektion macht misstrauisch. Natürlich möchte ich schnell bedient werden, möchte einen großartigen Cappuccino serviert bekommen und am liebsten hätte ich, dass ich den ganzen Tag dort mit Magazinen und Büchern verbringen kann. Zwei der drei Punkte werden mit Sicherheit immer erfüllt. Dass meine eigene Zeit allerdings begrenzt ist und ich mich nicht in die Magazine eingraben kann, selbst Schuld.

Ein großes Lob an das neue Moyome, sein altes, aber erfrischend junges Team mit dem einzigen Kaffee, den ich ohne das Gesicht zu verziehen trinken kann. Dort wird der Kunde fair behandelt, mit Humor und dem typisch österreichischen Schmäh'. Gutscheine werden auf Bedarf einfach vor Ort oder auf Bestellung ausgefüllt und mit Moyome-Sticker inkl. Kaffeesammelpass überreicht. Oder aber das Mittagsmenü soll etwas anders als sonst ausfallen? Anrufen, bestellen, abholen. Fertig!


Perfekter geht's gar nicht...

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesen

Fotobox

#TOPAusflugsziel Frühling
Copyright © ✈️ diekremserin on the go | Powered by Blogger
Design by Viva Themes | Blogger Theme by NewBloggerThemes.com