wanderlust = n, [won-der-luhst], a strong innate desire to rove or travel about

16.02.2015

Laufen gegen Stress?

Run, Baby, Run

Mein Artikel zu Urban Sightjogging wurde von Philipp, einem Studenten der FH Krems, Physiotherapie, inspiriert, der sich mit dem Einfluss von Ausdauersport kurz vorm Schlafengehen auseinandersetzt.  Sightjogging.it diente als 2. Inspirationsquelle.

Hellebardius (flickr)
Photo: Hellebardius (flickr)

Läufst du gern? 

Seit ich im letzten Jahr meinen Halbmarathon erfolgreich hinter mich gelassen habe (und immer wieder über eine weitere Teilnahme daran nachdenke), laufe ich. Im Winter nicht regelmäßig, aber mindestens einmal die Woche stecke ich meine meist etwas lädierten Füße in die Laufschuhe, schaue auf die Uhr, trinke einen Schluck Wasser und laufe zur Donau. Von dort besuche ich den Hafen oder laufe eine 2-Brücken-Runde nach Mautern. Bei Sonnenschein liebe ich es gegen die Sonne zu schauen und ich habe sie gern im Rücken. Wann ich laufe ist unterschiedlich. In den kalten Monaten ziehe ich die frühen Abendstunden vor, nachdem ich im Büro war. Im Sommer die erfrischenden morgendlichen Läufe, bevor ich mich ins Tagesgeschehen werfe.

In der Nacht - besser: kurz bevor ich ins Bett hüpfe - laufe ich eigentlich selten. Doch genau darum geht es im Projekt von Philipp, der mit StudentInnen (und weiteren Interessierten) eine Laufgruppe gründen möchte, um genau dies zu beobachten: wirkt sich ausdauerndes, forderndes, aber nicht kräfteraubendes Laufen am Abend (ca. 20.30-21.30 Uhr) auf unseren Körper positiv aus? Vor allem wenn wir 2-3 Mal in der Woche das Haus - trotz Schweinehunds - verlassen? Auspowern auf optimistisch?

Philipp ist auf der Suche nach jenen StudentInnen, die gerne laufen, wieder zu laufen beginnen möchten, die das Projekt spannend finden und jene, die noch keine Lauferfahrung haben. Mittels Fragebogen evaluiert er zu Beginn und am Ende des Projekts das 3 Wochen dauern wird, ob das Ausdauertraining im Team stresslindernd wirkt. Die Strecken sind wohl überlegt und werden einmal mehr und einmal weniger Kilometer zählen. Die Stadt Krems darf und wird dabei Boden unserer Laufschuhe sein - ich werde das Projekt mitverfolgen, als laufender (Stadt-)Guide, wenn gewünscht :-)

© diekremserin
Auf zum Lauf © diekremserin

Na, gute Nacht! 

Die gute Connection der FH Krems verhilft ihm zu einem Trainingsraum inkl. Duschen und Umziehmöglichkeit. Dort werden wir auch zum Cool Down reingehen können. Anmeldungen von euch werden direkt bei Philipps Facebook-Veranstaltung entgegen genommen. Er freut sich über motivierte LäuferInnen und die, die es noch werden.

Details
Beginn des Trainings ist der 03.03.2015 um 19 Uhr (am Campus des IMC Krems)
Trainiert wird 2x pro Woche (dienstags und donnerstags) für 3 Wochen
Laufdauer beträgt 20-40 Minuten
Anfänger und Fortgeschrittene sind eingeladen
Teilnahme ist gratis
Zur ANMELDUNG

Kommentare:

  1. Das klingt sehr spannend! Schad dass Krems so weit weg ist. Momentan kann ich mich überhaupt nicht motivieren alleine laufen zu gehen und brauche mich motivierende Menschen... ich bin auf euer Ergebnis gespannt!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    konsequent ;-) Laufen soll ja sehr befreiend sein, zudem hält es jung.
    Run baby run passt hier perfekt
    LG Tanja

    AntwortenLöschen

Meist gelesen

Fotobox

#TOPAusflugsziel Frühling
Copyright © ✈️ diekremserin on the go | Powered by Blogger
Design by Viva Themes | Blogger Theme by NewBloggerThemes.com