wanderlust = n, [won-der-luhst], a strong innate desire to rove or travel about

10.08.2014

Wer sind eigentlich die Partnerstädte von Krems? Teil 2

VIRTUELLE BESUCHE

in andere Welten?

Im letzten Beitrag über Partnerstädte von Krems schrieb ich von Böblingen und Ribe, zwei Kleinstädte, die vermeintlich viel oder wenig mit unserer süßen Mittelalterstadt zu tun haben. In Beaune konnte ich vergleichsweise viele Anknüpfungspunkte finden und bin mir sicher, dass ich mich im französischen Burgund genauso wohlfühlen würde wie hier, vor Ort :) Mein nächstes Reiseziel steht auf jeden Fall fest...

Beaune (Frankreich)

seit 1976 Partnerstadt von Krems



Gleich am ersten Blick ist mir völlig klar, wieso Beaune und Krems Gemeinsamkeiten gefunden haben, sich zu verpartnern. Der Wein steht in beiden Städten im Mittelpunkt. Krems, die Stadt am Beginn der Wachauer Kultur- und Weinlandschaft, steht Beaune gegenüber, das in Rick Steve's Blog folgendermaßen genannt wird:

It is the epitome of what you would imagine the wine region of France to be. Cobblestone streets, antique buildings, exquisite shops, delectable food and wine, wine, wine! What more could we ask for?




Die Stadt liegt zwischen Dijon und Autun zentral in der Region Burgund. Ihr mittelalterliches Zentrum ist noch von einer intakten Stadtmauer eingeschlossen und fällt besonders durch ein restauriertes, gut erhaltenes Krankenhaus aus dem 15. Jahrhundert auf, das Hôtel-Dieu. Gesponsert vom ehemaligen Finanzminister Nicolas Rolin und seiner Frau, die Philipp dem Schönen dienten, verweist das Bauwerk auf längst vergangene (bessere?) Zeiten. Noch heute wird ein Großteil der Erlöse eines Weinfests im November an eine karitative Einrichtung gespendet, in Anlehnung an Rolins Interesse am Gemeinwohl durch das Krankenhaus.

Ein kunsthistorisches Plus erhält Beaune für die Notre-Dame-Kathedrale beziehungsweise die Tapisserien (Wandteppiche) aus der gotischen Zeit, die sie aufbewahrt und der Öffentlichkeit zugänglich macht.  Die fünf gewebten Wandbilder erzählen aus dem Leben der Jungfrau Maria und berichten von einzigartiger Handwerkskunst, die nur mehr ganz selten erhalten in dieser Größe erhalten ist.

Plus Nummer 2: Château d'Ancy-le-Franc, ein Schloss des Symmetrie-Meisters Sebastiano Serlio, das weder in Italien noch im übrigen Frankreich ein vergleichbares Pendant bekam.

© chateau-ancy.com 

Die nächsten Partnerstädte, die ich virtuell besuchen werde, sind Kremsier in Tschechien, Grapevine in Texas, USA und das deutsche Passau... sei gespannt!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesen

Fotobox

#TOPAusflugsziel Frühling
Copyright © ✈️ diekremserin on the go | Powered by Blogger
Design by Viva Themes | Blogger Theme by NewBloggerThemes.com