wanderlust = n, [won-der-luhst], a strong innate desire to rove or travel about

07.11.2013

Aller Anfang ist gar nicht so schwer...

Die Frage aller Fragen stelle ich an den Anfang:

Wieso Krems?

Die Antwort kommt mir fast banal und zu einfach vor, aber tatsächlich gibt es keine Broschüre und keinen Newsletter, die Veranstaltungen in der Stadt Krems zusammenführen und für uns – die Konsumenten – klar aufschlüsseln.
Falsch, gibt es. diekremserin erscheint ab heute wöchentlich mit praktischen Kulturtipps und Rückblicken auf Vergangenes.

Mein Baby ist geboren. Im metaphorischen Sinn meine ich dies, natürlich. Ich bin verliebt in die Stadt Krems und ziehe sie jeder anderen Kleinstadt vor: ein kompaktes Stadtzentrum, in dem sich Student/innen und Schüler/innen tummeln und viel Geschichtliches zu entdecken.

diekremserin tritt als Marke auf um die Lücke zu füllen, die im Kremser Kulturentwicklungsplan von 2006 (Stadtverwaltung Krems) bemerkt und aufgeschrieben wurde; allerdings mangelt es im Kulturbereich am nötigen Geld – das woanders dringender nötig ist als für eine Plattform aller Kultureinrichtungen von Krems. Verständlich?
Als Kunsthistorikerin und Liebhaberin verstehe ich das weniger, denn wieso wird den Leuten nicht geboten, was täglich ansteht? Die Zeit ist knapp: wir alle arbeiten lang, sind zuhause mit Kind und Kegel angebunden und allzeit erreichbar (SSkM) – wer nimmt sich da noch Zeit und ackert Zeitschriften und Emailnewsletter diverser Kulturinstitutionen durch? Wie schön wäre es wenn...

...kurze prägnante Tipps präsentiert werden 

...ein Kalender mögliche kulturelle Veranstaltungen in Krems zusammenfasst 
...Rezensionen von vergangenen Veranstaltungen mit Bildern hinterlegt sind

diekremserin richtet sich an Kremser und Kremserinnen, die gerne abends ausgehen, gute Musik genießen oder einer Lesung lauschen. Oder an jene Bewohnerinnen, die den Vormittag im Museum verbringen – kennt ihr das Kinderatelier der Kunstmeile? Welche Künstler/innen leben im kleineren Umkreis und wie sieht es in ihrem Atelier aus?

Krems liebt mich, ich liebe Krems.
Deshalb lebe ich hier.


Ich wünsche allen, die diesen Blog und meine Beiträge lesen viel Freude an der stressfreien Freizeitgestaltung und am Kulturangebot von Krems. Der Newsletter steht gratis zum Abonnieren für Euch zur Verfügung und ich bin dankbar für jedwede Inputs: von Künstler/innen, von Bürger/innen und Menschen, die die kulturelle Vielfalt von Krems genauso schätzen wie ich.

diekremserin

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesen

Copyright © ✈️ diekremserin on the go | Powered by Blogger
Design by Viva Themes | Blogger Theme by NewBloggerThemes.com